Willkommen beim Romanischen Seminar!

Im Rahmen des Partnerschaftsabkommens mit der Universidad del Atlántico in Barranquilla können Mainzer Studierende der Hispanistik sich nun für das SS 2015 bewerben, um ihr Auslandssemester an dieser staatlichen kolumbianischen Universität zu absolvieren (Semesterbeginn im Februar). Interessierte sprechen bitte bis 12.11. persönlich im Studienbüro Spanisch vor (W. Lustig).
 ... Link: Auslandsstudium in Kolumbien: Bewerbung für das SS 2015 jetzt! 
Zu einer öffentlichen Antrittsvorlesung am Fachbereich Philosophie und Philologie lädt die Johannes Gutenberg-Universität am Donnerstag, 30. Oktober 2014, um 16:15 Uhr auf den Uni-Campus ein. Univ.-Prof. Dr. Dietrich Scholler, Professor für italienische und französische Literaturwissenschaft am Romanischen Seminar, wird über „Marinos bukolische Stellvertreter“ sprechen. ... Link: Öffentliche Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Dietrich Scholler 
Das Forum Interkulturelle Frankreichforschung (FIFF) und das Deutsch-Französische Doktorandenkolleg Mainz-Dijon der Johannes Gutenberg-Universität Mainz organisieren gemeinsam mit der Unterstützung des Zentrums für Interkulturelle Studien (ZIS) im Wintersemester 2014/15 eine interdisziplinäre Vortragsreihe zur Konstruktion und Dekonstruktion des Orients in der Bildenden Kunst sowie in den französischen und frankophonen Literaturen. ... Link: Ringvorlesung „Orient: Konstruktion und Dekonstruktion eines Phantasmas“ 
An alle Freunde der Kulturen Rumäniens ergeht eine herzliche Einladung zum Rumänientag 2014 am 03. November ab 16 Uhr im Senatssaal: Begegnungen, Verflechtungen, Abgrenzungen in der Dobrudscha - Deutsche Siedler und ihre Nachbarn zwischen Donau und Schwarzem Meer. ... Link: Rumänien-Thementag: Begegnungen, Verflechtungen, Abgrenzungen in der Dobrudscha 
Zu einer öffentlichen Antrittsvorlesung am FB 05 lädt die Johannes Gutenberg-Universität am Do 06.11.2014, um 16:15 Uhr in die Alte Mensa ein. Univ.-Prof. Dr. Sylvia Thiele, Professorin für die Didaktik der Romanischen Sprachen, wird über das Thema „Mehrsprachige Schülerinnen und Schüler – Herausforderungen und Perspektiven für den (Fremdsprachen-)Unterricht“ referieren. ... Link: Mehrsprachige Schülerinnen und Schüler im Unterricht – Antrittsvorlesung von Sylvia Thiele 
25.02.2015 - 26.02.2015: LIMES-Tagung 2015
2015 gastiert die LIMES-Tagung erstmals in Rheinland-Pfalz. Aus diesem Anlass sind NachwuchswissenschaftlerInnen der Romanischen Sprachwissenschaft herzlich dazu eingeladen, ihre laufenden oder bereits abgeschlossenen Projekte vom 25. - 26. Februar 2015 am Romanischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vorzustellen und zu diskutieren. ... Link: LIMES-Tagung 2015 
An der Katholischen Hochschulgemeinde und der Evangelischen Studierendengemeinde werden im WS (ab 04.11.) wieder gegen eine moderate Kursgebühr Spanisch-Sprachkurse auf verschiedenen Niveaus (A1/1-A2/2) angeboten - empfehlenswert für Studienanfänger mit geringen Vorkenntnissen. Informieren Sie sich per oder auf Facebook. ... Link: Spanischkurse an KHG und ESG 
Auf der folgenden Seite haben Sie Zugang zu wichtigen Informationen für Ihr Romanistik-Studium. Gerne begrüßen wir Sie in unserer Studienfachberatung. Für Studienanfänger findet jedes Semester am letzten Mittwoch vor Vorlesungsbeginn im Hörsaal P 1 eine verpflichtende Informationsveranstaltung statt (Termin für WS 2014/15: 22.10.14, 09:00 Uhr, P 1, anschließend Beratung in Gruppen). ... Link: Information für Studienanfänger 
Im Rahmen des Lektorats für Rumänische Sprache und Kultur werden auch im WS 2014/15  Rumänische Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene und eine VL Einführung in die Rumänische Kultur angeboten. Über die Jogustine-Höreranmeldung (oder jederzeit im Studienbüro) können sich dafür Romanisten und Hörer aller Fachbereiche sowie (gegen Gebühr) auswärtige Gasthörer anmelden. ... Link: Rumänisch am Romanischen Seminar 
Voraussetzung für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Module 1 und 4 der Bachelor-Studiengänge Französisch, Spanisch und Italienisch (nicht jedoch für die Aufnahme des Romanistikstudiums an sich) sowie für RK2 im M.A. ist das Bestehen eines sprachpraktischen Eingangstests. Der nächste Termin (SS 2015) ist am Dienstag, 21. April 2015 (ab 13:30 Uhr). Weitere Infos ergehen an alle auf Jogustine angemeldeten Teilnehmer. ... Link: Sprachpraktische Eingangstests 
Ab sofort steht auf der E-Learning-Plattform ILIAS ein Lernmodul zur Verfügung, mit dem sich Lerner mit Vorkenntnissen (GER A1) auf den sprachpraktischen Eingangstest für B.A./B.Ed. Spanisch vorbereiten können. ... Link: Lernmodul zur Vorbereitung auf den sprachpraktischen Eingangstest Spanisch 
Für Studierende, die zum kommenden Semester einen Masterstudiengang am Romanischen Seminar beginnen, bieten wir in der Einführungswoche gesonderte Informationsveranstaltungen an. Wenn Sie im Master of Arts Romanistik interkulturell eingeschrieben sind, empfehlen wir dringend, vor der Kursanmeldung die Fachstudienberatung aufzusuchen. ... Link: Master of Arts Romanistik Interkulturell / Master of Education 
Die Deckblätter für schriftliche Hausarbeiten und Portfolios wurden entsprechend den prüfungsrechtlichen Vorgaben überarbeitet. Bitte verwenden Sie ab sofort die hier in der rechten Spalte zum Download bereitgestellten Deckblätter. Sie können in die bearbeitbaren Dokumente Ihre persönlichen Daten einfügen, sie ausdrucken und Ihren Arbeiten beifügen. Die Arbeiten verbleiben zukünftig bei den Prüfern und werden nicht zurückgegeben. ... Link: Deckblätter für Hausarbeiten und Portfolios 
Bitte beachten Sie, dass der für die Lehramtsstudiengänge verpflichtende Auslands-Studienaufenthalt im Studienbüro erst nach der Einschreibung in den M. Ed. verbucht wird, auch wenn Sie diesen bereits während der Bachelor-Phase absolviert haben.  ... Link: Bescheinigung des Auslandsstudiums B.Ed./M.Ed. 
Für Studienanfänger mit geringen Sprachkenntnissen bietet das Internationale Studien- und Sprachenkolleg (ehemals Fremdsprachenzentrum) in den Wochen vor Vorlesungsbeginn Spanisch- und Italienisch-Intensivkurse auf dem Niveau A1+/A1b an. Diese können durch Selbststudium oder ein aufbauendes E-Learning-Modul ergänzt werden und bereiten so auf die sprachpraktischen Eingangstests vor. Bitte melden Sie sich ggf. jetzt an! ... Link: Spanisch- und Italienisch-Kurse für Studienanfänger im ISSK 
In Fällen von krankheitsbedingter Nichtteilnahme an angemeldeten Prüfungen ist spätestens 3 Tage nach dem Termin ein ärztliches Attest vorzulegen. Eine Krankschreibung bzw. Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung ist nicht ausreichend. Die Wiederholung erfolgt in der Regel am Ende des Folgesemesters. Bitte beachten Sie auch die folgenden Hinweise. ... Link: Rücktritt von bereits angemeldeten Prüfungen 
Studierende und Lehrende des Fachs Italienisch haben am Romanischen Seminar (von Rechnern innerhalb der Domain uni-mainz.de) seit Januar 2014 Zugang zu dem einsprachigen Wörterbuch Lo Zingarelli sowie zu il Tommaseo. Die Finanzierung des Zugangs erfolgt anteilig durch die Zentralbibliothek, den FB 06 und das Romanische Seminar. ... Link: Lo Zingarelli online 
Am Romanischen Seminar sind zurzeit 12 Doktorandinnen und Doktoranden dabei, ihre Dissertationen fertigzustellen. Weitere Informationen, insbesondere zu den Themen, entnehmen Sie bitte der folgenden Aufstellung. ... Link: Promotionsstudium am Romanischen Seminar 
Die meisten romanistischen Studiengänge fordern den Nachweis von Lateinkenntnissen (Latinum), im B.Ed. und B.A. Kernfach bis zum Ende des 4. Fachsemesters. Hier erfahren Sie mehr über die konkrete Umsetzung dieser Regelung.  ... Link: Nachweis von Lateinkenntnissen 
Aus aktuellem Anlass haben wir einige Informationen für Studierende zusammengestellt, die BaföG-Leistungen erhalten oder beantragen wollen, lesenswert auch für Studienanfänger! ... Link: Informationen für BAföG-Empfänger 
Im aktuellen CHE-Ranking hat das Romanische Seminar mit seinen Bachelor- und Master-Studiengängen ein gutes Ergebnis erzielt. Hinsichtlich der Forschungsaktivitäten und des Wissenschaftsbezuges der Lehre sogar einen Platz in der Spitzengruppe. (14.05.13)
 ... Link: Gute Noten für die Mainzer Romanistik 
Im Stellenmarkt der JGU  finden Sie Angebote für Praktika, Nebenjobs und zum Berufseinstieg. Bedenken Sie, dass Praktika - wenn sie für das Studium angerechnet werden sollen - einen inhaltlichen Bezug zu dessen Inhalten haben müssen. Klären Sie also vorher in der Studienfachberatung ab, ob eine Anerkennung möglich sein wird.  ... Link: Praktika im JGU-Stellenmarkt 
Nach Einschätzung von Ralf Beckmann von der Bundesagentur für Arbeit ist der "Arbeitsmarkt für Geisteswissenschaftler besser als sein Ruf". Allerdings ist es für zukünftige Absolventen wichtig, sich frühzeitig zu orientieren und neben Fachwissen auch Schlüsselkompetenzen zu erwerben: Präsentationstechniken, interkulturelle Kompetenzen und Projektmanagement, wie sie auch Gegenstand der Bachelor- und Masterstudiengänge am Romanischen Seminar sind. (05.01.13)
 ... Link: Arbeitsmarkt für Geisteswissenschaftler besser als sein Ruf 
Die Fakultätentage und der Deutsche Hochschulverband (DHV) haben unter Einbeziehung der fachspezifischen Besonderheiten und Belange Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für das Verfassen wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten formuliert (Quelle: Bildungsklick). Bitte beachten Sie die Hinweise auch beim Abfassen Ihrer bevorstehenden Hausarbeiten.  ... Link: Gute wissenschaftliche Praxis bei wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten 
Bitte beachten Sie, dass aktuelle Änderungen gegenüber anderweitig angegebenen Sprechstundenterminen der Lehrenden sowie die Kontaktdaten (inkl. E-Mail) jetzt hier zu finden sind. Seit SS 2011 werden alle Sprechzeiten nur auf dieser Seite publiziert.  ... Link: Kontaktdaten und Sprechstunden 
Seit WS 2011/12 kann die Lehrbefähigung für Französisch, Spanisch und Italienisch als drittes Fach im Rahmen eines Zertifikatsstudienganges erworben werden. Hierfür sind insgesamt 6 Module aus den entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengängen zu absolvieren. ... Link: Erweiterungsprüfung zu lehramtsbezogenen Bachelor- und Masterstudiengängen  
In den revidierten Bachelor-Prüfungsordnungen sowie in den Master-Studiengängen sind für die einzelnen Module unterschiedliche Prüfungsformen vorgesehen. Einige - wie das Portfolio - wurden neu eingeführt. Hier finden Sie Informationen dazu.  ... Link: Prüfungsformen 
Ab Wintersemester 2011/12 wird am Romanischen Seminar neben dem Master of Education für Französisch, Spanisch und Italienisch der zertifizierte Studiengang Master of Arts Romanistik interkulturell mit (Portugiesisch-Option und interdisziplinären Elementen) angeboten. Weitere Hinweise und Links finden Sie auf der folgenden Seite.  ... Link: Zertifizierter Studiengang Master of Arts "Romanistik interkulturell" / Master of Education 
Wenn Sie sich auf Ihre Abschlussprüfung bzw. die Bachelorarbeit vorbereiten, beachten Sie bitte die aktualisierten Informationen zu Prüfern und Terminen im Bereich Prüfungen.  ... Link: Meldung zu Abschlussprüfungen (Bachelor und Altstudiengänge) 
Der Career Service der Uni Mainz bietet regelmäßig eine Veranstaltungsreihe zu "Berufsfeldern für Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen" an und informiert neben dem EU-ServicePoint über Praktikumsangebote. ... Link: (Auslands-)Praktika 
Für Studierende der Romanistik (Spanisch, Französisch, Italienisch) stehen nach Anmeldung auf der E-Learning-Plattform ILIAS Übungsmaterialien und Tests bereit, die unter anderem auf die Eingangstests zu Studien- bzw. Semesterbeginn vorbereiten. ... Link: E-Learning für Romanisten 

Diese Seite wurde seit dem 1. Februar 2005 mal aufgerufen. Die alte Homepage des Romanischen Seminars hatte von September 1996 bis zu diesem Zeitpunkt 272 970 Besucher.
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen