Auslandsstudium in Kolumbien

Partnerschaftsabkommen mit der Universidad del Atlántico in Barranquilla

Die Universidad del Atlántico ist eine renommierte staatliche Universität in Barranquilla an der kolumbianischen Karibikküste. Der FB 05 der Johannes Gutenberg-Universität unterhält eine Partnerschaft mit der dortigen Facultad de Ciencias de la Educación (Studiengang Licenciatura en Español y Literatura), an der Lehrer für das Fach Spanisch ausgebildet werden. Insbesondere Mainzer Studierende im B. Ed. und M. Ed. Spanisch ab dem 4. FS können dort verschiedene Kurse belegen, die dem hiesigen Ausbildungsprogramm entsprechen und auf der Grundlage eines Learning Agreements – auch mit Prüfungen – anerkannt werden können.

Semesterbeginn ist jeweils im Februar und im August. Damit ergibt sich die Möglichkeit dort auch während unseres Sommersemesters das Auslandsstudium zu absolvieren, was bei spanischen Universitäten oft nicht möglich ist.

Neben den Reisekosten fallen pro Monat ca 400-600 € für Unterbringung, Verpflegung, Transport etc. an. Die Uniatlántico vermittelt Zimmer in studentischen Unterkünften. Eine Erasmus-Förderung kann für dieses Programm nicht gewährt werden, jedoch besteht u. U. die Möglichkeit anderweitig Stipendien zu beantragen. BAföG-Empfänger erhalten die entsprechende Auslandsförderung, wenn  sie sämtliche für das jeweilige Fachsemester vom Verlaufsplan vorgesehenen Leistungen erbracht haben.

Ihr Ansprechpartner am Romanischen Seminar für weitere Information und Bewerbungen ist Dr. Wolf Lustig. Die Leiterin des Auslandsamtes der Uniatlántico ist Frau Luisa Echeverría. Welche Dokumente mit der fristgerechten Bewerbung einzureichen sind, entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt. Nicht alle Unterlagen müssen zwingend in spanischer Sprache vorgelegt werden, einige Bescheinigungen werden standardmäßig im Studienbüro ausgestellt. Die Leistungsbescheinigung für B.Ed. erhalten Sie beim Hochschulprüfungsamt.

Bitte lassen Sie sich unbedingt beraten, bevor Sie sich für eine Bewerbung im Rahmen dieses Programms entscheiden.