Sprachpraktische Anfänger- und Brückenkurse

Die in den Eingangstests für die Bachelor-Module 1 und 4 (sowie im M.A. für RK2) überprüfte fremdsprachliche Kompetenz in den Fächern Französisch, Spanisch und Italienisch entspricht dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (umgekehrt kann allerdings aufgrund des bestandenen Eingangstests kein extern gültiges GER-Zertifikat ausgestellt werden).

Es wird erwartet, dass Studienbewerber bei Studienbeginn (bzw. beim Start der genannten Module) über entsprechende Kenntnisse verfügen, die sie im Schulunterricht oder auf andere Weise (z.B. durch Ferienkurse und Auslandsaufenthalte) erworben haben. 

Der Nachweis muss nicht verpflichtend zu Beginn des 1. Semesters erbracht werden. Wenn der Eingangstest erst im 2. Semester bestanden wird, führt das in der Regel nicht zu einer Verlängerung oder Beeinträchtigung des Studienverlaufs. 

Sprachkurse für Italienisch

In der Italianistik wird Studienanfängern die Möglichkeit geboten, die erforderlichen Sprachkenntnisse in zwei aufeinander aufbauenden, institutsinternen Kursen zu erwerben, die semesterbegleitend stattfinden. Je nach Leistungsstand besteht die Möglichkeit entweder mit dem Anfängerkurs zu beginnen oder in den Aufbaukurs einzusteigen.

Der Anfängerkurs führt Studierende ohne Vorkenntnisse in 4 SWS auf das Niveau A1/A2 des GER und wird jeweils im Wintersemester angeboten.

Der Aufbaukurs, der auf das für den Eingangstest nötige Niveau B1 des GER führt, umfasst ebenfalls 4 SWS und wird jeweils im Sommersemester angeboten.

Spanisch

Bitte beachten Sie nebenstehend (rechte Spalte) aufgeführte Angebote.

Studienbewerbern wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, spezielle Anfänger- und Aufbaukurse des Internationalen Studien- und Sprachenkollegs (ehemals Fremdsprachenzentrum) in Anspruch zu nehmen. 

Wenn Sie über geringe oder keine Vorkenntnisse verfügen, können Sie in folgenden drei Schritten zum Niveau des Eingangstests gelangen, den Sie dann zu Beginn des 2. Fachsemesters ablegen:

  1. Intensivkurs des ISSK vor Beginn der Vorlesungszeit (März oder September) mit Ausgangsniveau A1 bzw A1+/A1b .
  2. Sprachkurs des ISSK während der Vorlesungszeit mit Ausgangsniveau A2 (52 Unterrichtseinheiten).
  3. E-Learning-Einheit auf ILIAS zur gezielten Vorbereitung auf die Anforderungen des Eingangstests (B1).

Bei entsprechendem systematischem Selbststudium kann die Phase 2 übersprungen werden. Bitte lassen Sie sich beraten!

Spanisch- und Italienisch-Kurse für das SS 2017 sowie Anmeldemodalitäten: bitte im ISSK erfragen.

 

Für die aktuellen Daten konsultieren Sie bitte auch Jogustine.