Stipendien und Auslandsstudium (Spanisch)

Der mindestens dreimonatige Studienaufenthalt im spanischsprachigen Ausland sollte nach Möglichkeit an einer Partneruniversität stattfinden. In Abhängigkeit vom jeweiligen Studiengang sind Alternativen möglich. Bitte lassen Sie sich bezüglich der Anerkennungsfähigkeit vor Beginn des dem Auslandsstudiums vorausgehenden Semesters beraten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu den bestehenden Partnerschaften beachten Sie bitte die Seite Internationales.

Ihre Ansprechpartner:
  • Erasmusbeauftragter: Prof. Dr. Eberhard Geisler.
  • Auslandsbeauftragter (allgemeine Beratung, Anerkennungen):
  • Partnerschaftsbeauftragter für Valencia: N.N.
  • Partnerschaftsbeauftragter für Kolumbien (UniAndes und UniNorte): Prof. Dr. Wolfram Baumann
  • Beauftragter für den Austausch mit der UniAtlántico (Kolumbien):

Falls Sie auf eigene Faust - z. B. während der Semesterferien - einen Sprachkurs in Spanien oder Hispanoamerika belegen wollen, steht Ihnen ein vielfältiges Angebot privater und universitärer Institute zur Verfügung (diese Kurse ersetzen in der Regel das Auslandsstudium nicht). Wir können hier keine konkreten Empfehlungen aussprechen. Falls Ihnen keine andern Bewertungskriterien zur Verfügung stehen, sollten Sie sich an den Empfehlungen des Instituto Cervantes orientieren, das für von ihm geprüfte Sprachlehrinstitute ein entsprechendes "Gütesiegel" vergibt.

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen